Monat: Januar 2021

Gemeindepolitik

Wahlvorschlag eingereicht

Unser Wahlvorschlag wurde eingebracht. 💪
Es ist mir gelungen, Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Lebensbereichen zu finden, die sich mit ihren örtlichen, beruflichen und besonderen Kenntnissen einbringen. Knapp 50% der ersten 20 Kandidaten sind Frauen und darauf bin ich sehr stolz, weil es die Gesellschaft in der wir leben wiederspiegelt.
Wir alle haben eines gemeinsam – wir wollen uns mit aller Kraft und großem Engagement für unsere Gemeinde einsetzen.
🤝Gemeinsam bewegen wir Völkermarkt🤝
Allgemein

ÖVP Bürgermeisterkandidatin

Der ÖVP-Gemeindeparteivorstand beschloss einstimmig, Stadträtin Angelika Kuss-Bergner zur Bürgermeisterkandidatin der Stadtgemeinde Völkermarkt zu nominieren.

VÖLKERMARKT. Die Stadträtin Angelika Kuss-Bergner ist Bürgermeisterkandidatin der Neuen Volkspartei Völkermarkt. Noch nie zuvor hat in Völkermarkt eine Frau für das Bürgermeisteramt kandidiert.

Neuer Weg und neuer Politikstil

„Ich stehe für einen neuen Weg und einen neuen Politikstil und darüber hinaus bin ich davon überzeugt, dass in Völkermarkt viel mehr möglich sein müsste“, betont Angelika Kuss-Bergner. Deshalb wird ihr Motto für die Wahlbewegung auch „Völkermarkt kann mehr“ lauten. Gemeinsam mit ihrem Team hat Kuss-Bergner bereits im Sommer und Herbst eine Visionenkarten-Aktion durchgeführt, um die Meinungen der Bürger einzuholen. Denn, nur wer den Menschen zuhört, kann auch Politik für Menschen machen. Die Auswertung der Visionenkarten fließt ins Zukunftsprogramm der ÖVP Völkermarkt ein, welches mit Jahresbeginn 2021 präsentiert wird.

Rückeroberung des zweiten Platzes

Für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl am 28. Februar 2021 sind die Ziele der ÖVP Völkermarkt klar. Angepeilt wird ein deutliches Plus an Stimmen und die Rückeroberung von Platz zwei. Dann ist auch ein weiterer Stadtratssitz für die ÖVP in greifbarer Nähe. „Noch wichtiger ist jedoch, dass Völkermarkt auch im Gemeinderat bunter und weniger rot wird, damit die derzeit absolut herrschende Bürgermeisterpartei künftig nicht mehr machen kann, was sie will“, sagt die frischgebackene Bürgermeisterkandidatin Kuss-Bergner und erhofft sich davon in Zukunft mehr Demokratie, Mitbestimmung und Gestaltungsmöglichkeiten für alle, denen Völkermarkt wirklich am Herzen liegt.

Fairer und respektvoller Umgang

Das Geheimnis, wer die zum Großteil neuen Kandidaten sind, die im Team Angelika Kuss-Bergner kandidieren, will die Bürgermeisterkandidatin derzeit noch nicht verraten. Für die Wahl wünscht sich Kuss-Bergner, einen fairen und respektvollen Umgang miteinander und aus demokratiepolitischer Sicht ein vielfältiges Angebot für die Bürger. „Ich freue mich sehr über den einstimmigen Beschluss, der auch den Rückhalt, den ich in der Bevölkerung spüre, wiederspiegelt. Ich möchte mich sehr herzlich bei meinem Team bedanken und darüber hinaus alle einladen uns zu unterstützen. Wir wollen frischen Wind in die Gemeindestube bringen. Wir sind felsenfest davon überzeugt: Völkermarkt kann mehr“, so Kuss-Bergner.

Völkermarkt positiv verändern

Auch Klubobmann Andreas Sneditz freut sich, dass Kuss-Bergner für die Volkspartei um den Bürgermeistersessel kämpfen wird: „Mit Angelika Kuss-Bergner haben wir eine engagierte, motivierte Bürgermeisterkandidatin, die mit ihrem Team Völkermarkt positiv verändern will. Viele wichtige Themen müssen in der nächsten Amtsperiode in Angriff genommen werden. Dazu kommen die Auswirkungen der Corona-Krise, die uns vor große Herausforderungen stellen wird. Ich bin davon überzeugt, dass Angelika Kuss-Bergner die beste Kandidatin für die Bürgermeisterwahl ist und werde sie mit ganzer Kraft unterstützen.“

Allgemein

Neujahrsbrief

🌟Gestalten wir unsere Zukunft gemeinsam, und starten zusammen ins Jahr 2021🌟
Mit den Neujahrsbrief unserer Spitzenkandidatin möchten wir Euch im Jahr 2021 begrüßen 🙌🏻 Lasst und gemeinsam in ein erfolgreiches und spannendes Jahr starten 👍🏻 
Gemeindepolitik

Team Angelika

Gemeinsam bewegen wir Völkermarkt
Wir sind stolz, dass erfahrene und junge Bürgerinnen und Bürger im Team der Volkspartei Völkermarkt mitarbeiten👏🏻
Wir alle haben eines gemeinsam: Wir wollen uns mit aller Kraft und großem Engagement für unsere Gemeinde einsetzten💪🏻
✖️Die neue Volkspartei Völkermarkt |Team Angelika
Gemeindepolitik

Taten statt Worte 2020

Auch dieses Jahr startete die ÖVP Völkermarkt die Weihnachtsaktion „Taten statt Worte“ wo Lebensmittel für das Kärntner Hilfswerk gesammelt wurden.

VÖLKERMARKT. In der Adventszeit sammelten die Mitglieder der Volkspartei Völkermarkt Sachspenden vor den Supermärkten in Völkermarkt. Bei der Aktion wurden insgesamt über 40 Einkaufswägen voll mit Lebensmittel, Hygieneartikel und Spielsachen gesammelt. „Als Volkspartei ist es für uns eine Herzensangelegenheit bei dieser Aktion mitzuwirken und bedürftige Familien in Kärnten zu unterstützen, gerade in solchen außergewöhnlichen Zeiten wie diesen“ so die Junge ÖVP Obfrau Elisabeth Kollitsch. „Wir bedanken uns vor allem bei den großzügigen Spendern, ohne die diese Aktion nicht möglich gewesen wäre“ ergänzt Fraktionsführer Andreas Sneditz. Zum täglichen Einkauf konnte jeder der das wollte, haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Waschmittel, Windeln kaufen und diese beim Stand vor den Supermarkt bei den Mitgliedern der ÖVP abgeben. Die gespendeten Lebensmittel wurden anschließend an das Hilfswerk und der Tafel Völkermark übergeben.

 

Gemeindepolitik

Weihnachtsbox to go

🌟Mit kleinen Dingen Großes bewirken ! 🌟
Unter diesem Motto übergaben wir, das Team der

ÖVP Völkermarkt

, rund 40 Weihnachtspakete für Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk Völkermarkt. Jedes Weihnachtspaket wurde mit vielen kleinen Geschenken befüllt und liebevoll eingepackt. Die Verteilung der Pakete 🎁erfolgt über die Tafel – Team Österreich des Roten Kreuzes und das Sozialamt der Stadtgemeinde Völkermarkt.

💝Ein besonderer Dank gilt der Initiatorin Yasmin Fritz, der Betreiberin von

lokal – Das Beste aus der Region, die diese Aktion ins Leben gerufen und organisiert hat💝